...
Weitere Innsbruck Events

Unser Immunsystem im Einsatz gegen Krebs

Bitte beachten Sie, dass dieses Lokal keinen Zugang ohne Stufen hat.
Vergangene Veranstaltung - 2022
09 Mai Eintritt ab 18:30
Beginn 19:00
Tribaun, Museumstraße 5,
Innsbruck 6020
Ausverkauft!
Ein von unbeugsamen Forschern bevölkertes Städtchen, nein wir sprechen nicht von Gallien, sondern unserem schönen Innsbruck, hört nicht auf, dem Krebs Widerstand zu leisten. Die treibende Kraft: unser Immunsystem. Gerade da wir auch im 21. Jahrhundert in der Krebsforschung noch nicht dort angelangt sind, wo wir sein wollen, werden euch unsere heutigen zwei Vortragende verraten, wie die Weiterentwicklung einer mRNA-Impfung oder Computer-Avatare uns künftig helfen könnten, Krebs endlich schachmatt zu setzen.

Impfen gegen Krebs – Ein langer Weg mit Hürden

Dr. Guido Wollmann (Leiter des Christian-Doppler-Forschungslabors für Virale Immuntherapie gegen Krebs, Medizinische Universität Innsbruck)
Unser Immunsystem ist beispiellos in seiner Fähigkeit, Krankheitserreger zu erkennen und zu bekämpfen. Am Beginn dieser Abwehrkaskade steht die Wahrnehmung biologischer Fremdartigkeit. Auf dieser Erkenntnis beruht die Entwicklung von Impfungen: wir trainieren das Immunsystem für die Erkennung einer zukünftigen Infektion. Das Immunsystem kann auch Krebswachstum unterbinden, wenn der Krebs eine immunologische Fremdartigkeit darstellt. Diesen Aspekt für Impfungen gegen Krebs auszunutzen ist seit Jahrzehnten ein großes Bestreben - mit einigen Hürden...
...

Avatare für die Krebstherapie

Prof. Zlatko Trajanoski (Professor für Bioinformatik, Medizinische Universität Innsbruck)
Das Ziel der Krebsimmuntherapie ist es, körpereigene Abwehrmechanismen zu nutzen. Entsprechende Medikamente, die in manchen Fällen sogar zur Heilung führen, sind bereits im Einsatz. Da jedoch jeder Tumor einen eigenen genetischen Fingerabdruck besitzt, müssen Behandlungen für jeden Patienten angepasst werden. Wir entwickeln dafür sogenannte Avatare aus einem Computermodell und einem Mini-Organ, das genetisch ident mit dem Tumor des Patienten ist. Die Avatare ermöglichen das das Austesten der Wirkung verschiedener Medikamente und individuelle Therapieansätze.
...

Weitere Tribaun Events

2022-05-11 Frauen in der Forschung Tribaun Museumstraße 5, Innsbruck, 6020, Österreich
11 Mai
Innsbruck
Ausverkauft!
...

Frauen in der Forschung

Untitled 2
2022-05-10 Achterbahnfahrt in der Zelle – wie sich Moleküle von A nach B bewegen Tribaun Museumstraße 5, Innsbruck, 6020, Österreich